Zahnersatz, muss man sich dafür schämen oder ist es in?

Es scheint, als hätte jeder darüber gesprochen, aber die meisten Menschen wissen immer noch nichts von der Existenz von Zahnersatz, bis sie ihre Zähne durch einen Unfall verlieren, eine fortgeschrittene Parodontalerkrankung erlitten haben oder ihnen die Mittel einst gefehlt haben, um sich eine Behandlung zu leisten.

Wenn Sie glauben, dass Sie oder jemand, den Sie kennen, von Zahnersatz profitieren könnte, erfahren Sie hier, was Sie über die gängigen Arten von Zahnersatz wissen sollten. Außerdem stehen Ihnen sehr gerne unsere kompetenten Zahnärzte mit Rat und Tat zur Verfügung für eine individuelle Beratung und anschließender Behandlung.

Zahnersatz wird angefertigt, um natürliche Zähne zu ersetzen, die verloren gegangen sind, entfernt werden mussten oder so weit verfallen beziehungsweise geschädigt sind, dass sie nicht mehr wiederhergestellt werden können. Sie werden auch als künstliche Zähne, herausnehmbare Zahnprothesen oder Zahnersatz bezeichnet und dienen dazu, schlechte Zähne, die schief sind oder Lücken aufweisen, zu verbessern oder zu korrigieren, Prothesen an ihrem Platz zu halten oder die natürlichen Zähne zu verbergen.

Es gibt eine Reihe von Materialien, die zur Herstellung von Zahnersatz verwendet werden. Zahnärzte können sogar eine Prothese anfertigen, die farblich und in ihrer Form zu den vorhandenen Zähnen des Patienten passt. Viele Menschen mit fehlenden Zähnen, die eine Zahnprothese benötigen, brauchen auch eine Zahnspange, die auf die Prothese oder die normalen Zähne gesetzt wird.

Für die meisten Menschen mit Zahnprothesen gibt ihnen die Prothese ein normales Gefühl beim Kauen und bringt auch wieder Lebensqualität zurück, denn das Wissen, dass man schöne gepflegte Zähne und somit das berühmte perfekte Lächeln hat, ist doch eines der schönsten Momente im Alltag. Stimmen Sie dem zu?

Wir unterscheiden zwischen Voll- und Teilprothesen. Kommen wir zunächst zu den Teilprothesen.

Was sind sie genau und wie trägt und reinigt man sie?

Wenn die umliegenden natürlichen Zähne nicht stark genug sind, um Konstruktionen wie Zahnbrücken zu tragen, oder wenn mehr als ein oder zwei Zähne verloren gegangen sind, werden Teilprothesen manchmal anstelle anderer Zahnersatzbehandlungen eingesetzt. Um die Teilprothesen vor dem Herausfallen zu schützen, werden sie exakt an den Bereich des Zahnfleischsaums angepasst, auf dem sie sitzen sollen, und an den benachbarten natürlichen Zähnen befestigt.

Der Zahnarzt ermittelt auch die genaue Farbe Ihrer natürlichen Zähne, um die Prothese in der gleichen Farbe anzufertigen, um sie somit unsichtbar zu machen. Andere Leute werden nicht sehen, dass es sich um eine Prothese oder Zahnersatz handelt. Teilprothesen sind jedoch nicht dauerhaft fixiert und können jederzeit zum unkomplizierten Reinigen oder Schlafen herausgenommen werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie eine Teilprothese gereinigt und getragen werden kann. Einer der wichtigsten Faktoren ist die Größe der Prothese. Eine Teilprothese, die nicht in ihrer Größe optimal in den Mund passt, sitzt nicht richtig und kann beim Essen, Sprechen und Schlucken stören oder gar sich unerwartet lösen. Dies verursacht unter Umständen sehr unangenehme Situation.

Eines der größten weiteren Probleme bei Teilprothesen kann, dass sie nicht immer farbliche perfekt zu Ihren Zähnen passen. Aber kein Grund zur Beunruhigung. Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, um zu erfahren, wie man eine Teilprothese richtig trägt, mit wertvollen Tipps von unseren Zahnexperten.

Kann denn eine Prothese auch Trend sein?

Ganz sicher, denn viele Menschen legen viel Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild und unsere Zähne spielen dabei eine oft unterschätze sehr wichtige Rolle. Mit dem Trend, Teilprothesen zu tragen, gibt es derzeit noch viel Unsicherheit und Verwirrung darüber, wie man sie denn richtig reinigt.

Eine Teilprothese wird an den Vorder-, Ober- oder Unterkieferzähnen (mit oder ohne Zähne) befestigt, um Halt zu bieten. Sie wissen, wann Sie Ihre Teilprothese reinigen müssen, aber wie reinigen Sie sie richtig und wie lange? Wenn Sie diese Frage mit ‚Ja‘ antworten, sind Sie bestens informiert und dem bezaubernden Lächeln und gepflegten Erscheinungsbild steht nichts im Wege. Würde Sie diese Frage jedoch mit ‚Nein‘ oder einem ‚Vielleicht‘ beantworten, seien Sie jetzt nicht verunsichert. Wir stehen Ihnen gerne Rat und Informationen zur Verfügung.

Zahnprothesen müssen in regelmäßigen Abständen nach einem bestimmten Schema gereinigt werden, damit sie einwandfrei eingesetzt werden können und Ihnen lange ein besseres Lebensgefühl geben können. Aber wie kann man sie richtig säubern? Zahnprothesen werden richtig gereinigt, indem man sie mit warmem bis heißem Wasser abspült und eventuelle Speisereste mit einer weichen Bürste von der Prothese entfernt.

Anschließend kann der Belag mit einer Zahnbürste beseitigt werden. Kann der Belag durch diese Art der Reinigung nicht entfernt werden, muss die Prothese zur Reinigung eingeschickt werden. Auch hier stehen wir mit unserem Team von Zahnärzten zur Verfügung.

Lassen Sie uns nun zu den Vollprothesen

Eine Vollprothese ist im Wesentlichen eine Art Gerüst für Ihre Zähne aus Kunststoff oder Metall, das über die Schablonen passt, die der Zahnarzt anfertigt, wenn Sie eine Zahnkrone oder eine andere Arbeit machen lassen. Zahnärzte verwenden hochwertigen Kunststoff oder Metall, um eine Teil- oder Vollprothese herzustellen. Vollprothesen werden verwendet, um Menschen zu helfen, die alle ihre Zähne verloren haben, ebenso wird Menschen geholfen, die eine Kieferkrebsbehandlung hinter sich haben. So können sie wieder mit hoher Lebensqualität am Alltag teilnehmen.

Die modernen Zahnprothesen (egal ob eine Teil- oder Vollprothese) von heute sind viel mehr als nur eine Option für Menschen mit fehlenden Zähnen. Sie können mit Hilfsmitteln kombiniert werden, um Menschen jeden Alters ein deutlich angenehmeres und beschwerdefreies Leben zu ermöglichen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Prothesen können diese neuen Arten von Prothesen der natürlichen Form Ihres Gesichts folgen.

Sie können individuell an die verschiedenen Gesichtszüge angepasst werden, um das bestmögliche Gefühl und Tragekomfort zu gewährleisten. Und da sie aus vielen kleinen Einheiten zusammengesetzt sind, können sogar sie größere Brücken, Kronen oder andere Implantate tragen.

Sicher haben Sie viele Fragen zu den Zahnersätzen und Prothesen. Hier sind die 5 wichtigsten Fragen zu Zahnersatz zusammengefasst. Für Ihre individuellen Bedürfnisse und Fragen zögern Sie nicht und nehmen Sie den Kontakt mit uns auf.

Nr. 1 der häufigsten Fragen: Werde ich mit einer Zahnprothese jemals wieder richtig essen können?

Wenn Sie sich erst einmal an das Tragen einer Prothese gewöhnt haben, sollten Sie fast alles ohne Einschränkung oder Beschwerden essen können. Manche Mahlzeiten allerdings, wie z. B. solche, die fest oder klebrig sind oder winzige harte Partikel enthalten, können jedoch etwas schwer zu kauen sein. Was aber nach einer gewissen Eingewöhnungszeit lediglich ein bisschen Aufmerksamkeit benötigt beim Verzehren solcher Speisen.

Frage Nr. 2: Stimmt es, dass Zahnprothesen Ihr Leben verkürzen?

Nein, das stimmt nicht. Wir wissen, dass Ihr Zahnersatz Ihre Lebensqualität beeinflusst, aber im positiven Sinne, bei der Wahl des richtigen Ersatzes und professioneller Behandlung des Zahnarztes. Eine Zahnprothese kann jedoch mehr als das: Sie kann Ihr Leben verlängern. Dies geht aus einer aktuellen Studie hervor, die zeigt, dass das Tragen von Zahnersatz die Beschwerden erheblich verringern und gleichzeitig die Mundgesundheit verbessern kann und die Lebensqualität drastisch erhöht und somit das Risiko möglicher Depressionen verringert.

Und die 3. oft gestellte Frage: Haben Zahnprothesen Auswirkungen auf die Geschmacksnerven?

Zahnprothesen haben keinen Einfluss auf den Geschmack, da sich alle Geschmacksknospen auf der Zunge befinden, sodass die Abdeckung des Gaumens mit Prothesenkunststoff keinen Einfluss auf den Geschmack des Essens haben sollte. Einige wenige Prothesenpatienten bemerkten jedoch, dass sie Lebensmittel nicht mehr so gut schmecken können wie vor dem Tragen der Prothese. Es handelt sicher aber wirklich nur um einen sehr geringen Unterschied bei sehr wenigen Patienten.

Nr. 4: Ist es möglich, sich an das Tragen von Zahnprothesen zu gewöhnen?

In einem früheren Jahrhundert durften Zahnprothesen nicht getragen werden, weil sie als Schande galten. Heutzutage gewöhnen sich die Menschen nicht nur aus gesundheitlichen Gründen an das Tragen von Zahnersatz. Sie tragen sie auch, um ihre Lebensqualität deutlich zu verbessern. Aber Achtung: Auch wenn Sie neue Zähne haben, ist es wichtig, dass Sie Ihre monatlichen Untersuchungen einhalten und zu Hause eine gute Zahnhygiene betreiben. Denken Sie stets daran, dass sich viele Menschen an das Tragen von Zahnersatz gewöhnt haben und von einer Steigerung ihrer allgemeinen Lebensqualität berichten.

Und die 5 Frage: Was können Sie erwarten, wenn Sie zum ersten Mal eine Zahnprothese tragen?

Die Prothese wird sich bei der ersten Benutzung ungewohnt anfühlen. Einige Patienten können auch eine erhöhte Speichelproduktion und Unbehagen feststellen, aber diese Symptome werden mit der Zeit abklingen. Wenn sich aber die Mundstrukturen an die Prothese gewöhnt haben, kehren normale Empfindungen und Geschmackssinne zurück.

Nach all diesen interessanten Fakten ist die Zeit nun gekommen, etwas genauer auf die Zahnbrücke einzugehen.

Haben Sie Lücken in Ihren Zähnen, weil Sie einen Zahn verloren haben? Vielleicht haben Sie Lücken in Ihrem Lächeln aufgrund von verfärbten oder rissigen Zähnen oder an Stellen, an denen Zähne zur Behandlung einer Krankheit entfernt wurden. „Zahnlücken“ ist der zahnmedizinische Begriff, der die Lücken zwischen den Zähnen beschreibt und der immer dann für Unbehagen sorgt, wenn man in einem persönlichen Gespräch oder einer Online-Videokonversation mit anderen Menschen spricht.

Unsere Zahnärzte können diese Lücken mit sogenannten Zahnbrücken schließen – oder überbrücken. Diese Zahnbrücken können Lücken von bis zu fünf Zähnen schließen. Eine der häufigsten Brücken ist eine festsitzende Teilprothese, die aus zwei oder drei Zähnen oder Teilkronen besteht, die an Metall- oder Keramikstiften befestigt sind.

Unsere Zahnärzte sind auf solche Zahnbrücken spezialisiert, sodass Sie die zahnmedizinischen Vorteile der Wiederherstellung Ihres Lächelns ohne weiteres Suchen nutzen können, also zögern Sie nicht und setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir helfen Ihnen gerne. Nicht zu vergessen: Der Besuch bei unseren Zahnärzten ist ein wichtiger Teil Ihrer Zahnpflege-Routine. Es ist die beste Gelegenheit, Ihr Lächeln in gutem Zustand und gesund zu erhalten und Ihre Zahnbrücke regelmäßig kontrollieren zu lassen.

Eine Zahnbrücke ist nicht nur irgendeine Zahnbrücke. Sie werden in vier Typen eingeteilt:

Die erste ist die typische oder traditionelle Zahnbrücke

Eine typische Zahnbrücke besteht aus einem oder mehreren künstlichen Zähnen, die durch Zahnkronen, die auf die Stützzähne zementiert werden, in Position gehalten werden. Die gebräuchlichste Form der Zahnbrücke ist die herkömmliche Brücke, die verwendet werden kann, wenn Sie auf beiden Seiten der Lücke, die Ihr fehlender Zahn hinterlässt, natürliche Zähne haben.

Kommen wir zum zweiten Typ: die freitragende Zahnbrücke.

Eine freitragende Zahnbrücke ähnelt einer herkömmlichen Zahnbrücke insofern, da das Brückenglied durch eine Zahnkrone gehalten wird, die nur auf einen Stützzahn geklebt wird. Für eine freitragende Zahnbrücke wird nur ein natürlicher Zahn neben der fehlenden Zahnlücke benötigt.

Die dritte unserer 4 Arten von Zahnbrücken ist die Maryland-Zahnbrücke.

Maryland-Brücken verwenden wie normale Brücken natürliche Stützzähne, davon aber 2, einen auf jeder Seite der Lücke. Bei einer herkömmlichen Brücke werden hingegen Zahnkronen auf die Stützzähne gesetzt, während bei einer Maryland-Brücke ein Metall- oder Porzellangerüst verwendet wird, das auf die Rückseite der Stützzähne geklebt wird.

Eine Maryland-Brücke kann wie eine herkömmliche Zahnbrücke nur dann eingesetzt werden, wenn auf beiden Seiten der Lücke, die durch den fehlenden Zahn oder die fehlenden Zähne entsteht, ein natürlicher Zahn vorhanden ist.

Und nun zu unserem 4 Typ. Die implantatgetragene Zahnbrücke

Implantatgetragene Brücken werden, wie der Name schon sagt, von Zahnimplantaten und nicht von Kronen oder Stützzähnen getragen. Für jeden fehlenden Zahn wird chirurgisch ein Implantat eingepflanzt, und diese Implantate halten die Brücke in Position. Wenn ein Implantat für jeden verlorenen Zahn nicht möglich ist, kann ein Zwischenglied zwischen zwei implantatgetragenen Kronen eingesetzt werden.

Für eine implantatgetragene Brücke, die als die stärkste und stabilste Lösung gilt, sind oft zwei Operationen erforderlich: eine, um die Implantate in den Kieferknochen einzubetten, und eine zweite, um die Brücke einzusetzen.

Es ist möglich, dass die Behandlung mehrere Monate in Anspruch nimmt, jedoch profitieren Sie anschließend von einer der besten Lösungen im Bereich Zahnersatz.

Erlauben Sie folgende Schlussfolgerung:

Es ist nicht nur die Farbe Ihrer Zähne, die sich verändert, und nicht nur die Aufrechterhaltung Ihrer Zahngesundheit. Zahnersatz perfektioniert Ihr Lächeln und das ist ebenso wichtig wie ein gutsitzender und langlebiger Zahnersatz, der sich in Form und Farbe so perfekt einfügt, dass er optisch gar nicht bemerkbar ist für andere Menschen.

Selbst Sie werden erstaunt sein von dem hohen Tragekomfort der heutigen Zahnersätze. Erhalten Sie Ihre Zahngesundheit und Ihr perfektes Lächeln. Wir sind für Sie da, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren und vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Zahnarzt für Ihre individuelle Beratung. Schämen Sie sich nicht, nur weil Sie wieder ein lückenloses strahlend weißes Lächeln wünschen. Sie haben es verdient. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten und Preisen.

Das sagen unsere Patienten

Coradent Garantie

Coradent, 100% gute Entscheidung, zahnärztliche Garantie. Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mit unserer Garantie für ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis verpflichten wir uns, neben den erstklassigen und hochwertigen internationalen zahnärztlichen Behandlungen, angesichts der Interessen unserer Patienten, günstige Lösungen zu bieten.

Wir geben in unserer Zahnarztpraxis in Sopron sowohl für die verwendeten Materialien, als auch für die Behandlungen eine Garantie. Das kann je nach Behandlung unterschiedlich sein.

Hier können sie sich über die Einzelheiten unserer Garantie informieren.

Wer wird Ihnen Ihr Lächeln zurückgeben?

In unserer jahrzehntelangen Praxis haben wir unseren Patienten zahlreiche Inlay und Onlay Zahneinlagen angefertigt. Unsere Zahntechniker arbeiten präzise, schnell und ausschließlich nur mit den besten Materialien. Wir nehmen an internationalen Konferenzen, Ausbildungen und Schulungen teil, um unsere Kenntnisse immer zu aktualisieren.

Wir laden Sie herzlich zu einer Beratung ein!

Nándor und Carina.

Wer wird Ihnen Ihr Lächeln zurückgeben?

Dr. Nándor Nagyi

Fachzahnarzt

Dr. Carina Nagyi-Panicz

Fachzahnarzt

Kostenlose Beratung und Gesundheitscheck!